BFK GESUNDES UNTERNEHMEN

BFK Gesundes Unternehmen

Bestehende BGM-Systeme, Employer Branding AWARDS und BGM-Zertifizierungen sind oftmals sehr teuer und damit für viele Unternehmen schlichtweg nicht darstellbar. Trotzdem wollen Unternehmen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern und dies im Sinne eines Employer Branding-Konzepts auch werbewirksam nutzen.

Die Auszeichnung BFK Gesundes Unternehmen ist für kleine und mittlere Unternehmen gedacht, die die Themen Arbeitsschutz, Psych. Gefährdungsbeurteilung und die DGUV II nachweislich umsetzen sowie Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und der Gesundheitsförderung für Ihre Mitarbeiter anbieten.

Die Organisationen setzen damit die gesetzlichen Vorgaben um und leisten darüber hinaus einen freiwilligen Beitrag für die Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeiter.

Die Auszeichnung BFK Gesundes Unternehmen soll die Unternehmen für ihr vorbildliches Verhalten im Marketing und im Employer Branding unterstützen.

BGM Gesundheitsbericht

Ein Gesundheitsbericht gehört zu einem guten und funktionierenden Betrieblichem Gesundheitsmanagement-System. Ein betrieblicher Gesundheitsbericht gibt Auskunft über den Gesundheitszustand der Belegschaft und Belastungsschwerpunkte im Unternehmen. Eine Informationsquelle sind die Analysen von Arbeitsunfähigkeitsdaten der Krankenkassen, aber auch eigene Daten. Verglichen werden die Daten des Betriebs mit Branchendaten oder Regionaldaten.

Die Aussagekraft eines Gesundheitsberichts erhöht sich, wenn weitere Daten, wie Erkenntnisse der Betriebsmediziner, Mitarbeiterbefragungen oder die Ergebnisse der Gefährdungsbeurteilungen hinzugezogen werden. Diese Bestandsaufnahme erleichtert es, zielgerichtet Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung zu ergreifen. Anzustreben ist die Entwicklung eines kontinuierlichen Berichtswesens.

Betriebliche Gesundheitsförderung sollte durch eine fundierte Analyse der Ausgangssituation vorbereitet werden. Ein betrieblicher Gesundheitsbericht kann Entscheidungsträgern gezielte Informationen über Krankheiten in der Belegschaft und über Belastungen sowie Gesundheitsgefährdungen im Betrieb und Vorbeugungs- sowie Korrekturmaßnahmen bieten.